FUSSBALL: BAYERNLIGA

Zietsch vor Spiel beim Titelanwärter zuversichtlich

Rainer Zietsch Foto: Johannes Kiefer

DJK Gebenbach – FC Würzburger Kickers U 23

(Samstag, 14 Uhr)

Als Inbegriff einer schwankungsanfälligen Fußball-Mannschaft präsentierten sich die U-23-Rothosen (9./32) am 11. August vergangenen Jahres auf der Sieboldshöhe. Mit 2:0 führten die kleinen Kickers im Hinspiel bereits gegen den Titelaspiranten DJK Gebenbach (2./51), um sich am Ende 2:5 geschlagen geben zu müssen.

Viermal erst ließ die Drittliga-Reserve in der laufenden Saison keine Tore zu; darunter ist der jüngste Nullnummer-Achtungserfolg gegen den Tabellenfünften SC Eltersdorf. Eben jenes Duell stimmt Kickers-Coach Rainer Zietsch vor dem Rückspiel in Gebenbach zuversichtlich. „Wir haben zum Start in die Rest-Rückrunde richtige Kracher. Doch wir können auch diesmal für eine Überraschung sorgen“, sagt der Ex-Profi, dessen Team am kommenden Freitag zu Hause den Würzburger FV zum Stadtderby empfängt.

Verstappen wohl im Tor

Mike Ebui (Muskelverletzung), der erkrankte Ferdinand Seifert und Pascal Tröger (Wadenbeinbruch) werden den Kickers in Gebenbach erneut fehlen. Wer aus dem Drittliga-Kader unterstützen kann, stand am Freitagmittag noch nicht endgültig fest. Dass der niederländische Torhüter Eric Verstappen, der im Winter zu den Rothosen wechselte, erneut den Kasten der U 23 hüten wird, davon geht Zietsch aus.

Gute Perspektiven

Als sportlicher NLZ-Leiter der Kickers freute sich der 54-Jährige auch über den Zuschlag für ein Bundesliga-Nachwuchsleistungszentrum. „Das ist ein wichtiger Schritt, dem nun weitere folgen müssen. Der Verein hat sich zur leistungsorientierten Jugendarbeit bekannt. Jetzt gilt es, verstärkt Talente an die erste Mannschaft heranzuführen“, betont Zietsch, der beim 1. FC Nürnberg viele Jahre ein solches Bundesliga-NLZ geleitet hat.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Steinbachtal
  • Jörg Rieger
  • 1. FC Nürnberg
  • FC Würzburger Kickers
  • Trögen
  • Würzburger FV
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!