FUßBALL: ZWEITE BUNDESLIGA

Auch die Würzburger Kickers hoffen auf Zuschauer zum Saisonauftakt

Keine Stehplätze, kein Alkohol, keine Gästefans: Unter strengen Auflagen will die Bundesliga Besucher zulassen. Die Rothosen befinden sich im Austauch mit den Behörden.
In der Flyeralarm Arena rollt in der kommenden Zweitliga-Saison der Ball. Die Kickers haben die Lizenz erhalten.
In der Flyeralarm Arena rollt in der kommenden Zweitliga-Saison der Ball. Die Kickers haben die Lizenz erhalten. Foto: Silvia Gralla
Keine Stehplätze, kein Alkohol, keine Gästefans: Unter strengen Auflagen will die Fußball-Bundesliga im Herbst wieder Besucher in die Stadien lassen. Die 36 Vereine der ersten und zweiten Liga haben sich dazu auf ein einheitliches Vorgehen geeinigt, zu dem auch die vorübergehende Einführung von personalisierter Tickets gehört, um im Falle einer Infektion alle möglichen Betroffenen rasch identifizieren zu können.