Höchberg

Daniel Endres läuft künftig für die TG Höchberg auf

Daniel Endres
Foto: Hans Will | Daniel Endres

TuS Feuchtwangen – TG Höchberg (Samstag, 16 Uhr)

Drei Spiele vor Saisonende laufen beim Fußball-Landesligisten in Höchberg (5./40) die Kaderplanungen auf Hochtouren. So steht bereits fest, dass Daniel Endres vom Tabellenersten TSV Abtswind (66 Punkte) zu den Kracken wechseln wird. Das bestätigte TG-Trainer Thomas Kaiser auf Nachfrage. „Er passt von der Statur und von der Spielauffassung perfekt zu uns“, sagt Kaiser mit Blick auf Endres' robuste Spielweise. Dementsprechend schmerzt Abtswinds Trainer Thorsten Götzelmann der Weggang seines Angreifers – auch wenn er dessen Gründe nachvollziehen kann.

Ausbildung zum Polizisten

In einer Pressemitteilung des TSV heißt es, Grund für den Wechsel des 25-Jährigen sei sein Beruf als Polizist. „Ich befinde mich in einer Phase der Ausbildung, in der einiges verlangt wird und in der wichtige Prüfungen anstehen“, wird Endres zitiert. Da sei es schwierig, Fußball auf einem Niveau wie in Abtswind zu spielen. Seit Kurzem wohnt der Stürmer, der in dieser Spielzeit in Abtswind neun Tore erzielt und acht Treffer vorbereitet hat, in Heidingsfeld. „Für uns ist er eine riesen Verstärkung, einer der uns helfen könnte, unsere Chancen zu nutzen. Mit ihm steigt die Wahrscheinlichkeit, dass wir mehr Tore schießen“, sagt Kaiser, der am Samstag mit seiner Mannschaft in Mittelfranken antreten muss.

Kaiser erwartet bissigen Gegner

Der Höchberger Trainer erwartet einen bissigen Gegner: „Feuchtwange (7./36) spielt ähnlich wie wir. Es könnte gut sein, dass die Tagesform über Sieg oder Niederlage entscheidet.“ Verzichten muss der 40-Jährige voraussichtlich auf René Riebe und Jeffrey Karl, die beide beruflich verhindert sind.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Höchberg
Carolin Münzel
Kaiserinnen und Kaiser
TG Höchberg
TSV Abtswind
Thorsten Götzelmann
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!