Würzburg

Die offensichtlichen Defizite der Kickers

Schon nach dem ersten Saisonspiel ist die Stimmung im Keller. Der Aufsteiger präsentierte sich nicht wettbewerbsfähig und steht nach dem 0:3 gegen Aue am Tabellenende.
Tief enttäuscht: Kickers-Kapitän Daniel Hägele zeigte beim 0:3 gegen Aue, wie viele seiner Mitspieler, deutliche Schwächen.
Foto: foto2press/Frank Scheuring | Tief enttäuscht: Kickers-Kapitän Daniel Hägele zeigte beim 0:3 gegen Aue, wie viele seiner Mitspieler, deutliche Schwächen.

Aufsteiger Würzburger Kickers schaut sich das Tableau in der Zweiten Bundesliga gleich am ersten Spieltag von unten an. Die Rothosen sind nach dem 0:3 gegen den FC Erzgebirge Aue Letzter in der im Ganzen natürlich noch nicht allzu aussagekräftigen Tabelle. Und doch drohen sie gleich einmal festzuhängen im Tabellenkeller. Es folgen am Samstag das Auswärtsspiel in Düsseldorf und dann das Heimspiel gegen Fürth. Danach ist Länderspielpause und es endet die Transferperiode, sprich bis dahin müssen die gewünschten Verstärkungen verpflichtet sein.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
25,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat