Würzburg

FC Geesdorf steuert nach dem Sieg beim TSV Rottendorf in der Landesliga auf Meisterkurs

Während die Geesdorfer als Tabellenführer die Bayernliga anpeilt, zittern in der Abstiegsrunde alle Mannschaften aus Stadt und Landkreis Würzburg um den Klassenerhalt.
Felix Lehrmann (Mitte) vom FC Geesdorf entwischt Thomas Melber (links) und Moritz Schubert vom TSV Rottendorf. In der Meisterrunde der Landesliga Nordwest gewannen die Geesdorfer auch in Rottendorf und haben nun die beste Ausgangsposition auf den direkten Aufstieg in die Bayernliga.
Foto: Hans Will | Felix Lehrmann (Mitte) vom FC Geesdorf entwischt Thomas Melber (links) und Moritz Schubert vom TSV Rottendorf. In der Meisterrunde der Landesliga Nordwest gewannen die Geesdorfer auch in Rottendorf und haben nun die beste Ausgangsposition auf den direkten Aufstieg in die Bayernliga.

Fußball, Landesliga Nordwest, Meisterrunde, MännerTSV Rottendorf – FC Geesdorf 0:3 (0:1).Der FC Geesdorf marschiert mit immer größeren Schritten in Richtung der Fußball-Bayernliga. Am Karsamstag hatte die Mannschaft um Spielertrainer Jannik Feidel gleich doppelten Grund zur Freude. über den eigenen 3:0-Sieg in Rottendorf und die gleichzeitige 1:3-Niederlage des bisherigen Tabellenführers TuS Röllbach gegen die FT Schweinfurt.Denn durch diese übernahmen die Geesdorfer die Spitzenposition in der Meisterrunde der Landesliga Nordwest und haben bei zwei Punkten Vorsprung auch noch ein Spiel weniger absolviert als ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!