Zellerau

Franz Ruppel kommt aus Fulda zum WFV

Der 21-jährige Innenverteidiger kennt bereits viele Spieler des Vereins. Mit Jasmin Kadiric verlängerten die Zellerauer dieser Tage den Vertrag.
Bleibt dem WFV treu: Jasmin Kadiric (links) - hier bei einem Testspiel am 29. Februar 2020 gegen Seligenporten. 
Foto: Hans Will | Bleibt dem WFV treu: Jasmin Kadiric (links) - hier bei einem Testspiel am 29. Februar 2020 gegen Seligenporten. 

Der Kader des Würzburger FV für die kommende Bayernliga-Saison nimmt immer mehr Gestalt an. Nach zahlreichen Vertragsverlängerungen haben die Zellerauer nach Moritz Renninger (TSV Lengfeld) den zweiten Neuzugang bekannt gegeben. Demnach wechselt Franz Ruppel vom hessischen Fünftligisten SG Barockstadt Fulda an die Mainau. Der 21-jährige Innenverteidiger studiert in Würzburg. Ruppel kennt bereits viele WFV-Spieler aus der Uni-Mannschaft. Mit Jasmin Kadiric (22) verlängern die Blauen dieser Tage ebenfalls um ein weiteres Jahr. Der Mittelfeldspieler ist, wenn man so will, der bisherige Pechvogel in dieser Saison. Kadiric hatte sich im letzten Sommer das Kreuzbandriss gerissen. In der Winter-Vorbereitung kämpfte er sich zurück, ehe die Corona-Zwangspause sein Comeback auf dem Rasen verhinderte.

Themen & Autoren
Zellerau
Jörg Rieger
Vertragsverlängerungen
Verträge und Abkommen
Würzburger FV
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!