Würzburg

Höchberger Pokalspiel nach Coronafällen abgesetzt

Fußball-Landesligist TG Höchberg wird am Samstag nicht beim SC Feucht antreten. Nach Coronafällen im TGH-Team fällt das Spiel aus.
Das Spiel der TG Höchberg in Feucht findet nicht statt.
Foto: Heiko Becker | Das Spiel der TG Höchberg in Feucht findet nicht statt.

Das für diesen Samstag geplante Auswärtspiel der TG Höchberg in der Qualifikationsrunde für den Toto-Pokal-Wettbewerb beim SC Feucht findet nicht statt. Die Partie wurde laut Internetseite des Bayerischen Fußball-Verbands am Freitag abgesetzt. Zuvor war bei zwei Höchberger Spielern das Covid-19-Virus nachgewiesen worden, aufgrund der Quarantäne-Bestimmungen hätten auch weitere TGH-Akteure nicht in Feucht mitwirken können. Zunächst hatte es geheißen, die Höchberger müssten womöglich ihr Team mit Spielern aus dem Reserveteam auffüllen. "Unter meiner Verantwortung hätten wir dort auf keinen Fall gespielt" stellt aber TGH-Trainer Thomas Kaiser klar.

Themen & Autoren
Würzburg
Frank Kranewitter
Bayerischer Fußball-Verband
Fußball-Verbände
SC Feucht
TG Höchberg
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!