Fussball: Dritte Liga

Kein Fast Food, kein Siegerbier: Schuppan fordert Disziplin

Die Würzburger Kickers sind mit einem 3:1-Sieg im leeren Stadion des SV Meppen in die Restsaison gestartet. Der Kapitän appelliert an die Professionalität seines Teams.
Bewies beim Auftakt in Meppen Übersicht und brachte Ruhe ins Spiel: Kickers-Kapitän Sebastian Schuppan.
Bewies beim Auftakt in Meppen Übersicht und brachte Ruhe ins Spiel: Kickers-Kapitän Sebastian Schuppan. Foto: foto2press/Frank Scheuring
Die Mannschaft von Trainer Michael Schiele ist fit - das hat der eindrucksvolle 3:1-Sieg der Kickers im Emsland gezeigt. Doch den Spielplan für die Restsaison der Dritten Liga straff zu nennen, ist untertrieben. Die Kickers müssen - natürlich wie alle anderen Teams der Liga - bis Anfang Juli noch zehn Partien bestreiten. Das bedeutet Englische Wochen am Fließband. Gerade deshalb nimmt Kapitän Sebastian Schuppan seine Mitspieler in die Pflicht.
Weiterlesen mit
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1. Monat kostenlos testen
Jetzt gratis testen
Login für Abonnenten
Was ist MP+ und welche Vorteile genieße ich als Abonnent?