Frauenfußball

Kickers-Frauen starten in der zweiten Bundesliga

Die Würzburger Fußballerinnen profitieren vom Verzicht der Konkurrenz, steigen als Regionalliga-Dritter auf.
Freude bei Würzburgs Fußball-Frauen. In der kommenden Saison spielen die Kickers in der zweiten Liga.
Freude bei Würzburgs Fußball-Frauen. In der kommenden Saison spielen die Kickers in der zweiten Liga. Foto: Paul Zottmann
Die Fußball-Frauen der Würzburger Kickers starten in der kommenden Saison in der zweiten Bundesliga. Die Kickerinnen vom Heuchelhof, die Anfang des Jahres bekannt gegeben hatten, ab der kommenden Spielzeit unter dem Namen Würzburger Kickers anzutreten, steigen nachdem sie erst im vergangenen Jahr den Sprung in die Regionalliga geschafft haben erneut auf. Dabei profitieren die Würzburgerinnen nach dem Saisonabbruch freilich vom Verzicht des SC Freiburg. Die Erstliga-Reserve aus dem Breisgau, die in der Tabelle an der Spitze steht, nimmt ihr Aufstiegsrecht nicht wahr.