Fußball: Zweite Bundesliga

Kickers: Traininigsauftakt mit Abstand und neuen Gesichtern.

Am Samstagmorgen wurde der Wechsel des Österreichers Florian Flecker von Union Berlin zu den Rothosen bekannt. Beim ersten Mannschaftstraining stand er bereits auf dem Feld.
Gruppenbild mit Trainern und Neuzugängen: (von links) Trainer Michael Schiele, Co-Trainer Philipp Eckart, Umut Ünlü (eigener Nachwuchs), Fabian Giefer (FC Augsburg), Florian Flecker (Union Berlin), Tobias Kraulich (1. FC Nürnberg II), Co-Trainer Matthias Lust (FC Würzburger Kickers), Nicolas Purtscher (war zum TSV Aubstadt verliehen), Torwarttrainer Robert Wulnikowski, David Kopacz (VfB Stuttgart), Athletik-Trainer Philipp Kunz.
Gruppenbild mit Trainern und Neuzugängen: (von links) Trainer Michael Schiele, Co-Trainer Philipp Eckart, Umut Ünlü (eigener Nachwuchs), Fabian Giefer (FC Augsburg), Florian Flecker (Union Berlin), Tobias Kraulich (1. Foto: foto2press/Frank Scheuring
Bei den Würzburger Kickers rollt wieder der Ball. Sogar einige Minuten zu früh, betraten die Kicker des Zweitliga-Aufsteigers am Samstag-Vormittag gegen 10 Uhr den Platz in Randersacker. Die erste Trainingseinheit der Vorbereitung stand an. Mit dabei auch die bereits fixen Neuzugänge. Der kurz vor Trainingsbeginn von Erstligist Union Berlin verpflichtete Florian Flecker ist der vierte Akteur, den die Kickers in diesem Sommer von anderen Vereinen geholt haben.