Kitzingen

MP+Kleinrinderfelds erster Saisonsieg in der Fußball-Bezirksliga, Eisingens Lauf stoppt in Heimbuchenthal

Ein ungewohntes Gefühl erleben die Fußballer des TSV Kleinrinderfeld mit Spielende. Der TSV Eisingen schenkt nicht nur Tore her, sondern lässt auch eigene Chancen liegen.
Lukas Kirchner (links) vom TSV Kleinrinderfeld wird von Robin Mühlbauer vom SSV Kitzingen verfolgt. Der TSV Kleinrinderfeld gewann zum ersten Mal in dieser Saison eine Bezirksliga-Partie.
Foto: Julien Becker | Lukas Kirchner (links) vom TSV Kleinrinderfeld wird von Robin Mühlbauer vom SSV Kitzingen verfolgt. Der TSV Kleinrinderfeld gewann zum ersten Mal in dieser Saison eine Bezirksliga-Partie.

Fußball, Bezirksliga West, MännerTSV Kleinrinderfeld – SSV Kitzingen 4:2 (0:1).Schlusslicht Kleinrinderfeld fährt im Kellerduell gegen Kitzingen den ersten Saisonsieg ein. "Wir wussten gar nicht mehr, wie sich Gewinnen anfühlt", erklärte TSV-Sportleiter Lukas Klüpfel kurz nach Abpfiff erleichtert. Er gab aber auch zu, dass seine Mannschaft diesmal das Glück auf ihrer Seite gehabt habe. In der zerfahrenen ersten Halbzeit merkte man beiden Teams die Bedeutung der Partie an. Eine der wenigen Offensivaktionen nutzten die Gäste nach einer guten halben Stunde zum 0:1.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!