Fußball: Dritte Liga

Kommentar: Die Geisterspiele sind die einzig faire Lösung

Der Streit dürfte trotz des klaren Votums auf dem Bundestag weitergehen. Der DFB braucht eine große Lösung für die Dritte Liga.
Das Podium beim virtuellen DFB-Bundestag.
Das Podium beim virtuellen DFB-Bundestag. Foto: Thomas Böcker
Der noch immer recht frisch ins Amt gewählte DFB-Präsident Fritz Keller hatte am Ende der ungewöhnlichen Internet-Zusammenkunft von Deutschlands höchsten Fußballfunktionären noch eine ganz einfache Erkenntnis auf Lager. "Das Votum zeigt, dass nicht immer die Lautesten Recht bekommen", sagte er in seinem Schlusswort. Der Südbadener, der den deutschen Fußball einen sollte, hat in der Corona-Krise gelernt, dass der Deutsche Fußball-Bund es schwerlich allen Recht machen kann.Kellers Ausspruch zeigt auch, wie genervt die Verbandsführung ist von dem ständigen Widerspruch, den Streitereien rund um die Dritte Liga.
Weiterlesen mit
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1. Monat kostenlos testen
Jetzt gratis testen
Login für Abonnenten
Was ist MP+ und welche Vorteile genieße ich als Abonnent?