Würzburg

Leonie Ebert holt Gold bei deutscher Juniorenmeisterschaft

Das Würzburger Fechttalent Leonie Ebert, das für den FC Tauberbischofsheim an den Start geht, hat die deutsche Juniorenmeisterschaft gewonnen.
Foto: Archiv-Augusto Bizzi | Das Würzburger Fechttalent Leonie Ebert, das für den FC Tauberbischofsheim an den Start geht, hat die deutsche Juniorenmeisterschaft gewonnen.

Die Würzburger Florettfechterin Leonie Ebert, die für den FC Tauberbischofsheim an den Start geht, ist bei den deutschen Juniorenmeisterschaften im Herren- und Damenflorett ihrer Favoritenrolle gerecht geworden. In Moers gewann die 17-jährige Nachwuchshoffnung souverän die Goldmedaille. Mit deutlichen Siegen drang sie bis ins Finale vor, wo sie der Bonnerin Julia Braun gegenüberstand. Das Gefecht um Gold gewann Ebert überzeugend mit 15:8.

Die Damenflorett-Mannschaft des FC Tauberbischofsheim, besetzt mit den noch sehr jungen Fechterinnen Mara Voeste, Ainoha Vogel, Caecilia Thürmer und Lisa Camille Haas, landete auf dem achten Platz. Im Herrenflorett errang Henry Hoffmann als bester FC-Fechter Platz 17. Die Jungen-Mannschaft mit Henry Hoffman, Arwen Borowiak, Merlin Borowiak und Tom Gombos unterlag im Halbfinale Bonn mit 45:32.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Würzburg
Tauberbischofsheim
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)