Bad Königshofen

Lilli-Sara Popp fehlt beim bayerischen Top-Ten-Turnier in Bad Königshofen nicht viel zum Sieg

Tischtennisschläger und Tischtennisbälle (Symbolbild).
Foto: HMB Media/Julien Becker | Tischtennisschläger und Tischtennisbälle (Symbolbild).

Am vergangenen Wochenende haben die bayerischen Top-10-Turniere für den Tischtennis-Nachwuchs in Bad Königshofen stattgefunden. Die jeweils zehn besten Mädchen und Jungen im Freistaat waren dort in drei verschiedenen Altersklassen gegeneinander angetreten.Der gastgebende TSV organisierte die Turniere mit Bravour, an den Tischen hörte die Gastfreundschaft jedoch auf. Die Bad Königshöfer Starterinnen und Starter standen in allen Turnieren weit vorne.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!