Fußball: Dritte Liga

Magath sieht die Kickers auf einen Aufstiegsplatz springen

Die Rothosen feiern gegen früh dezimierte Chemnitzer einen verdienten 3:0-Erfolg und stehen zumindest über Nacht auf Platz zwei.
Der erste Streich: Kickers-Angreifer Luca Pfeiffer köpft umringt von den Chemnitzern (von links) Clemens Schoppenhauer, Niklas Hoheneder und Pascal Itter zum 1:0 ein.
Der erste Streich: Kickers-Angreifer Luca Pfeiffer köpft umringt von den Chemnitzern (von links) Clemens Schoppenhauer, Niklas Hoheneder und Pascal Itter zum 1:0 ein. Foto: foto2press/Frank Scheuring
Die Würzburger Kickers springen auf einen Aufstiegsplatz. Nach dem souveränen 3:0-Heimsieg gegen den Chemnitzer FC stehen  die Kickers zumindst bis Samstag-Nachmittag auf Platz zwei.Dass die Fans bei den Fußball-Drittligaspielen dieser Tage draußen bleiben müssen, bedeutet nicht, dass Volkes Stimme im Stadion stumm bleibt. Ein paar Transparente hängen auch bei den Geisterspielen im Stadion am Dallenberg. Am Freitagabend stand auf einem großen Spruchband, das direkt hinter dem Tor, dort wo sonst die treusten Anhänger beisammen stehen, angebracht war: "WORAUF WARTET IHR?
Weiterlesen mit
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1. Monat kostenlos testen
Jetzt gratis testen
Login für Abonnenten