Lengfeld

MP+Rimpars Fußballer schöpfen neue Hoffnung auf den Klassenerhalt

Der ASV überrascht mit einem Auswärtscoup. Kleinrinderfeld kriegt nur auf dem Platz eine kalte Dusche. Lengfeld kassiert beim Spitzenreiter den nächsten Nackenschlag.
Die Fußballer des ASV Rimpar - hier beim Spiel in Kleinrinderfeld im Juli 2019 - durften auch beim 4:0-Sieg beim SV Euerbach/Kützberg jubeln und Torschütze Elias Harant für seinen Treffer zum 1:0 feiern.
Foto: Archivfoto Heiko Becker | Die Fußballer des ASV Rimpar - hier beim Spiel in Kleinrinderfeld im Juli 2019 - durften auch beim 4:0-Sieg beim SV Euerbach/Kützberg jubeln und Torschütze Elias Harant für seinen Treffer zum 1:0 feiern.

SV Euerbach/Kützberg – ASV Rimpar 0:4 (0:2)Rimpars Fußballer haben nach einer fast siebenmonatigen Liga-Pause einen Auswärtscoup gelandet und dadurch neue Hoffnung im Kampf um den Klassenerhalt geschöpft. "Endlich ging es los, und dann gleich so ein Ergebnis. Wir sind natürlich happy", sagte ASV-Coach Marcel Heck, der im Sommer Harald Funsch an erster Stelle abgelöst hat. Am vorvergangenen Sonntag war das Landkreis-Derby gegen die TG Höchberg wegen Coronafällen bei den Gästen abgesagt worden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!