Fußball: Zweite Bundesliga

So planen die Würzburger Kickers für die zweite Liga

Wo die Kaderbaustellen liegen, wie Kickers-Boss Daniel Sauer die Zukunft von Dave Gnaase sieht und warum es womöglich bald mehr Sitzplätze gibt. Fragen und Antworten.
Fussball, 3. Liga, FC Würzburger Kickers - Hallescher FC       -  v.li.: Trainer Michael Schiele (FC Würzburger Kickers) jubelt
v.li.: Trainer Michael Schiele (FC Würzburger Kickers) jubelt Foto: Frank Scheuring (foto2press)
Am Samstagvormittag startet Aufsteiger Würzburger Kickers in die Vorbereitung auf die neue Saison in der Zweiten Fußball-Bundesliga. Die Trainingseinheiten finden aufgrund der Corona-Bestimmungen der Deutschen Fußball-Liga DFL hinter verschlossenen Türen statt. Die Vorfreude auf Gegner wie den Hamburger SV, Hannover 96 oder den 1. FC Nürnberg ist am Dallenberg trotzdem groß. Wie ist die Lage bei den Rothosen vor dem Trainingsbeginn? Antworten auf einige drängende Fragen: Wie weit sind die personellen Planungen für die kommende Saison? Ist der Kader beim Trainingsauftakt schon annähernd komplett? Bei weitem ...