Würzburg

Warum die Kickers keine drei Trainer zahlen müssen

Kickers-Boss Daniel Sauer bezieht Stellung zu den aktuellen Entwicklungen bei den Rothosen und erklärt, warum es mit Marco Antwerpen nicht geklappt hat.
Marco Antwerpen (im Bild) wird nach Angaben von Kickers-Geschäfstführer Daniel Sauer seit seiner Freistellung nicht mehr von den Rothosen bezahlt.
Foto: foto2press/Frank Scheuring | Marco Antwerpen (im Bild) wird nach Angaben von Kickers-Geschäfstführer Daniel Sauer seit seiner Freistellung nicht mehr von den Rothosen bezahlt.

Haben die Würzburger Kickers Geld wie Heu? Das ist eine Frage, die sich viele Fans des Fußball-Zweitligisten seit der Entlassung von Chefcoach Marco Antwerpen am Sonntag und der Neuverpflichtung von Trainer Bernhard Trares am Montag gestellt haben. Aufstiegstrainer Michael Schiele mit eingerechnet, kommen die Rothosen nach gerade einmal sieben Liga-Spieltagen auf drei Cheftrainer. Und die müssen bis auf weiteres alle vom Dallenberg-Klub bezahlt werden, oder?

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
25,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat