Fußball: Dritte Liga

Würzburger Kickers: Kein Drittliga-Neustart am 26. Mai

Der DFB sieht keine Möglichkeit mehr, dass der Spielbetrieb zum geplanten Termin starten kann, hält aber am Ziel einer Saisonfortsetzung fest. Wie die Kickers reagieren:
Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat den geplanten Neustart der Dritten Liga erst einmal abgeblasen.
Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat den geplanten Neustart der Dritten Liga erst einmal abgeblasen. Foto: Arne Dedert
Der Ball rollt in der Dritten Liga nicht am 26. Mai. Noch nicht? Oder ist mit der Verschiebung des Starttermins auch der Plan einer Saisonfortsetzung vom Tisch? Der DFB-Spielausschuss stellte am Freitag zunächst fest, dass ein Neustart zum geplanten Termin nicht möglich ist. Der Grund: Es läge, so heißt es in der Mitteilung des Verbandes, "keine politische und übergeordnete behördliche Freigabe für die Wiederaufnahme des Spielbetriebs" vor. In Sachsen-Anhalt und Thüringen haben die Landesregierungen die Spiele verboten.
Weiterlesen mit
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1. Monat kostenlos testen
Jetzt gratis testen
Login für Abonnenten
Was ist MP+ und welche Vorteile genieße ich als Abonnent?