Fußball: Dritte Liga

Würzburger Kickers steigen auf: Der Wahnsinn am Dallenberg

Sebastian Schuppan steht beweist in der Nachspielzeit unglaubliche Nervenstärke. Nach seinem Elfmetertreffer brechen alle Dämme.
Parkplatzparty vor dem Stadiontor. Fabio Kaufmann gibt den Anheizer.
Parkplatzparty vor dem Stadiontor. Fabio Kaufmann gibt den Anheizer. Foto: foto2press/Frank Scheuring
Es war der blanke Wahnsinn! Mehr Showdown geht nicht. Als Sebastian Schuppan in der dritten Minute der Nachspielzeit sich den Ball schnappte und ihn auf den Elfmeterpunkt legte, war klar: dies ist der entscheidende Schuss der Saison. Das Spiel im Münchner Stadion an der Grünwalder Straße war schon rum. 2:0 hatte der FC Ingolstadt bei 1860 München gewonnen, wäre, wenn denn in Würzburg Schluss gewesen wäre an den Würzburger Kickers in der Tabelle vorbeigezogen. Die Rothosen brauchten diesen einen Punkt gegen den Halleschen FC. 1:2 stand es, in einer Begegnung, in der die Kickers die Beine zu schlottern schienen.