Fußball: Zweite Bundesliga

Würzburger Kickers und alle weiteren Profiklubs erhalten Lizenz

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat das aufgrund der Corona-Krise veränderte Lizenzierungsverfahren für Erst- und Zweitligisten abgeschlossen.
In der Flyeralarm Arena rollt in der kommenden Zweitliga-Saison der Ball. Die Kickers haben die Lizenz erhalten.
In der Flyeralarm Arena rollt in der kommenden Zweitliga-Saison der Ball. Die Kickers haben die Lizenz erhalten. Foto: Silvia Gralla
Jetzt haben es die Würzburger Kickers auch schwarz auf weiß: die Lizenz für die kommende Spielzeit in der Zweiten Fußball-Bundesliga ist erteilt. Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) hat am Montag bekannt gegeben, dass allen 36 Erst- und Zweitligisten die Spielerlaubnis erteilt worden ist. Das Lizensierungsverfahren, bei der neben der wirtschaftlichen Leistungasfähigkeit der Klubs auch  sportliche, rechtliche, personell-administrative und medientechnische Kriterien geprüft werden, war infolge der Corona-Krise in diesem Sommer vereinfacht worden.