Würzburg

Zwei zweite Plätze für die TG Höchberg

Die Besten der Mädchenkonkurrenz: (von links): Zweitplatzierte Marlen Dubon (TG Höchberg), Siegerin Klara Tempcke (TSV Bad Königshofen) und Drittplatzierte Amelie Hofstetter (TV/DJK Hammelburg)
Foto: Tobias Müller | Die Besten der Mädchenkonkurrenz: (von links): Zweitplatzierte Marlen Dubon (TG Höchberg), Siegerin Klara Tempcke (TSV Bad Königshofen) und Drittplatzierte Amelie Hofstetter (TV/DJK Hammelburg)

Gemeinsame Sache machten die Tischtennis-Bezirke Unterfranken Süd und Nord bei der Bezirkseinzelmeisterschaft der Jugend 11, die am Sonntag in der Florian-Geyer-Halle in Kitzingen stattfand. Geschuldet ist diese Premiere der doch teils sehr geringen Anzahl von aktiven Spielern und Spielerinnen in dieser Altersklasse in den Bezirken. Gerne hätte Süd-Jugendwart Alexander Dubon (TG Höchberg) weitere Bezirke ins Boot geholt, doch sei es dieses Mal nur mit dem Bezirk Nord gelungen.

So gingen lediglich 25 Jungen – 19 aus dem Süden, sechs aus dem Norden – und neun Mädchen (5 Süd, 4 Nord) beim Ausrichter TV Etwashausen an die Tische. Bei den Jungen 11 siegte Lukas Krönert (DJK Gänheim) vor Simon Paulini (TG Höchberg), Leon Lodko (SV Langendorf) und Pepe Steuerwald (TV/DJK Hammelburg). Klara Tempcke (TSV Bad Königshofen) gewann bei den Mädchen 11 vor Marlen Dubon (TG Höchberg), Amelie Hofstetter (TV/DJK Hammelburg) und Nicole Skalsky (TSV Rottenbauer).

Endstand, Jungen 11 (Endrunde): 1. Lukas Krönert (DJK Gänheim), 2. Simon Paulini (TG Höchberg), 3. Leon Lodko (SV Langendorf), 4. Pepe Steuerwald (TV/DJK Hammelburg), 5. Fabian Bethke, (TSV Bad Königshofen), 6. Ian Gaenssmantel (SB Versbach), 7. Philipp Meinlschmidt (SB Versbach), 8. Emil Weigand (TSV Bad Königshofen), 9. Raphael Luxem (TV/DJK Hammelburg), 10. Niklas Kuhn (TSV Güntersleben), 11. Kevin Caslli (TG Höchberg).

Endstand, Mädchen 11: 1. Klara Tempcke (TSV Bad Königshofen), 2. Marlen Dubon (TG Höchberg), 3. Amelie Hofstetter (TV/DJK Hammelburg), 4. Nicole Skalsky (TSV Rottenbauer), 5. Julia Markard (TV/DJK Hammelburg), 6. Nele Siekmann (TV Dettelbach), 7. Yola Bremberg (TSV Rottenbauer), 8. Rabea Nixdorf (TV Dettelbach), 9. Anna Zhywljk (TV/DJK Hammelburg).

Die Besten der Jungenkonkurrenz: (von links): Zweitplatzierter Simon Paulini (TG Höchberg), Sieger Lukas Krönert  (DJK Gänheim) und Drittplatzierter Leon Lodko (SV Langendorf).
Foto: Tobias Müller | Die Besten der Jungenkonkurrenz: (von links): Zweitplatzierter Simon Paulini (TG Höchberg), Sieger Lukas Krönert (DJK Gänheim) und Drittplatzierter Leon Lodko (SV Langendorf).
Themen & Autoren
Würzburg
Höchberg
Kitzingen
TG Höchberg
TSV Güntersleben
TV/DJK Hammelburg
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!