Fußball: Dritte Liga

Zweitliga-Lizenz: Würzburger Kickers nehmen erste Hürde

Ob die Saison in der Dritten Liga fortgesetzt wird ist völlig offen. Die erste Runde im Zweitliga-Lizenzverfahren ist trotzdem bereits beendet.
Die Würzburger Kickers haben eine Zweitliga-Lizenz beantragt.
Die Würzburger Kickers haben eine Zweitliga-Lizenz beantragt. Foto: Frank Scheuring

In der Drittliga-Tabelle liegen die Würzburger Kickers auf Platz zehn. Allerdings trennen die Rothosen nur drei Punkte von den Aufstiegsrängen. Sollte die Saison in der Corona-Krise mit Geisterspielen fortgesetzt werden, die Kickers könnten sich also durchaus noch Chancen ausrechnen, den Sprung in die Zweite Liga zu schaffen. Einen Lizenzantrag für das Bundesliga-Unterhaus hatten die Würzburger Ende Februar bei der Deutschen Fußball-Liga DFL abgegeben. An diesem Montag kam nun Post aus Frankfurt: die Kickers haben die Spielberechtigung erhalten. Allerdings ist davon auszugehen, dass sie zu jenen Klubs gehören werden, die Bedingungen erfüllen müssen, um, im Falle einer sportlichen Qualifikation, auch in der zweiten Liga spielen zu dürfen.

Die DFL hatte am Montag mitgeteilt, dass keinem der 49 Bewerber für eine Erst- und Zweitliga-Lizenz die Spieleralaubnis im ersten Schritt des Lizensieungsverfahrens verweigert wurde, allerdings seinen einige Klubs mit Bedingungen oder Auflagen belegt worden. Welche Klubs dies waren, das erklärte die DFL nicht. Auch die Kickers äußerten sich bislang nicht. Von den 13 Drittligisten, die sich um eine Lizenz bemüht hatten, haben bislang nur der Tabellenzweite Waldhof Mannheim und der FC Ingolstadt ein Statement abgegeben. Man müsse einige Auflagen im "administrativen Bereich" erfüllen, heißt es von dort. Während Bedingungen fristgerecht erfüllt werden müssen werden müssen, damit die Spielerlaubnis erteilt wird, sind Auflagen während der kommenden Saison einzuhalten.

Größtes Hemmnis für die Rothosen im Bemühen um eine Zweitliga-Zulassung dürfte das Stadion sein. Für die zweite Bundesliga gilt eine Mindestkapazität von 15 000 Besuchern. Außerdem schreiben die Regularien eine Überdachung über allen Plätzen vor. In die Flyeralarm Arena passen maximal 13 090 Zuschauer. Derzeit ist die Besucherzahl allerdings aufgrund behördlicher Auflagen verringert. Lediglich die Sitzplätze auf der Haupttribüne sind überdacht. Die von der Stadt verantwortete Suche nach einem Standort für einen möglichen Neubau ist noch nicht abgeschlossen.

Auch interessant: Was ist mit den Anwohnerklagen?

Am Montagnachmittag startete die möglicherweise entscheidende Video-Konferenz der Drittliga-Manager, in der es um die Fortführung des Spielbetrieb in der Corona-Krise geht. Während sich die Kickers zusammen mit den vier weiteren bayerischen Drittliga-Vereinen eindeutig für eine Fortführung der Saison mit Geisterspielen ausgesprochen haben, dringen acht andere Klubs, darunter auch der Tabellenzweite aus Mannheim, auf einen Abbruch. Die beiden derzeit Erstplatzierten sollten, so ihr Vorschlag, trotzdem aufsteigen dürfen. Absteiger soll es indes keine geben. Auch alle vier Teams, die derzeit auf einem Abstiegsplatz stehen, unterstützen diesen Vorschlag.

Rückblick

  1. Wechsel nach England? Gerüchte um Kickers-Flügelflitzer Kaufmann
  2. Vertrag verlängert: Zwei Rothosen bleiben den Kickers erhalten
  3. Neuzugänge: Wo die Würzburger Kickers etwas tun müssen
  4. Ex-Kickers-Akteur Nikolaou wechselt nach Braunschweig
  5. Würzburger Kickers und alle weiteren Profiklubs erhalten Lizenz
  6. Kickers: Zweitliga-Start am 18. September
  7. Kickers: Der erste Neuzugang kommt aus Nürnberg
  8. Kickers: Toto-Pokalspiel wohl Anfang September
  9. Warum beim Kickers-Empfang Corona-Regeln kurz vergessen waren
  10. Kickers: Magath und Schiele planen das neue Team
  11. Würzburger Kickers: Bald fällt Entscheidung zum Dallenberg-Stadion
  12. Auf der Kickers-Brust ändert sich nichts
  13. Kickers: Tore, Tränen, Träume - Das Video zum Aufstieg
  14. Schiele ist weiterhin Trainer der Würzburger Kickers
  15. Kickers-Empfang: 57 Aufsteiger tragen sich ins Goldene Buch ein
  16. Gerüchte um Michael Schieles Zukunft
  17. Kommentar: Der Kickers-Aufstieg ist Schieles Werk
  18. Michael Schiele: So tickt der Aufstiegstrainer
  19. Das sagt die Prominenz zum Kickers-Aufstieg
  20. Magath muss zittern: Auch Admira reicht Remis zum Saisonziel
  21. 97 Minuten Drama: Die Chronologie des Kickers-Aufstiegs
  22. Kickers: Verrückte Saison in 13 Kapiteln: Protokoll des Kickers-Aufstiegs
  23. Würzburger Kickers steigen auf: Der Wahnsinn am Dallenberg
  24. Schuppans Schuss ins Glück: Die Noten der Roten zum Aufstieg
  25. Kickers: Spieler stürmen Aufstiegs-PK
  26. Tränen in den Augen: Wie die Kickers-Fans den Aufstieg erlebten
  27. Aufstiegskrimi: Schuppan schießt die Kickers in die zweite Liga!
  28. Würzburger Kickers: Wie darf man den Aufstieg feiern?
  29. Saisonfinale: Kickers oder Admira - Magath muss sich entscheiden
  30. Aufstieg am Samstag? Diese 5 Kickers können den Unterschied machen
  31. Harald Funsch hört beim ASV Rimpar sofort auf
  32. Kickers-Trainer Schiele und die 148-Sekunden-Pressekonferenz
  33. Kickers: Trainer Schiele gibt Statement zum Saisonfinale ab
  34. Reportage: So fieberten die Kickers-Fans beim Public Viewing mit
  35. Kickers-Trainer nach 1:5-Pleite in Köln: "Es hätte auch 4:0 für uns stehen können"
  36. 1:5-Klatsche: Kickers lassen die erste Aufstiegschance liegen
  37. Klatsche in Köln: Die Noten der Roten
  38. So feierten die Fans der Würzburger Kickers den Aufstieg
  39. Kickers: Wie ein Aufstieg in Corona-Zeiten gefeiert werden könnte
  40. Krönen die Kickers schon in Köln ihre Saison?
  41. Machen die Kickers in Köln den entscheidenden Schritt zum Aufstieg?
  42. FCN klärt auf: Rhein dürfte in Relegation für Kickers spielen
  43. Rechenspiele: So steigen die Kickers schon am Mittwoch auf
  44. Kickers-Coach Michael Schiele bei Trainer-Wahl auf Platz zwei
  45. Kickers: Kopf hinhalten für den Aufstieg in die zweite Liga
  46. Sebastian Neumann vor Rückkehr zu den Würzburger Kickers?
  47. Das Kickers-Team gibt die Antwort auf die Trainerdiskussion
  48. Sind die Kickers noch aufzuhalten?
  49. 3:1 gegen Rostock: Die Kickers kommen dem Aufstieg ganz nah
  50. Noten der Roten: Doppelpacker Pfeiffer führt Torjägerliste an

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Würzburg
  • Frank Kranewitter
  • FC Würzburger Kickers
  • Lizenzanträge
  • Lizenzen und Lizenzrecht
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!