Latein-Pause für London: Schmutzler plant Darts-Geschichte

Darts-Youngster       -  Steht vor seinem Debüt bei der Darts-WM: Fabian Schmutzler.
Foto: Gabi Brock/PDC-Europe/dpa | Steht vor seinem Debüt bei der Darts-WM: Fabian Schmutzler.

Krasser könnte der Kontrast für einen 16-Jährigen nicht sein. Anfang dieser Woche hat der Zehntklässler Fabian Schmutzler noch seine Lieblingsfächer Latein und Chemie gepaukt, dazu das Geschichtsbuch gewälzt. Am 16. Dezember (21.00 Uhr/DAZN und Sport1) tritt der junge Hesse auf der größten Darts-Bühne der Welt im Alexandra Palace an. Gewinnt er gegen Englands Ryan Meikle, wird er zumindest im Sport-Geschichtsbuch einen eigenen Eintrag haben: als jüngster Sieger in der Historie der Darts-WM. Dafür sollten drei Tage schulfrei durchaus mal drin sein.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!