BVB zittert sich zum Sieg über FCA - Brandt als Matchwinner

Borussia Dortmund - FC Augsburg       -  Dortmunds Rapahel Guerreiro (M) jubelt, nachdem er per Strafstoß die 1:0-Führung für seine Mannschaft besorgt hat.
Foto: Bernd Thissen/dpa | Dortmunds Rapahel Guerreiro (M) jubelt, nachdem er per Strafstoß die 1:0-Führung für seine Mannschaft besorgt hat.

Wieder kein Spektakel, aber immerhin ein Sieg. Dank Julian Brandt hat Borussia Dortmund mit einem 2:1 (1:1)-Zittersieg über den FC Augsburg wieder Kontakt zur Tabellenspitze hergestellt. Anstelle des erneut schmerzlich vermissten Torjägers Erling Haaland schlüpfte der zuletzt häufig kritisierte Mittelfeldspieler in die Rolle des Matchwinners und ersparte seinem Team eine Woche nach dem 0:1 in Mönchengladbach einen weiteren Rückschlag. Nicht nur mit seinem Siegtreffer (51. Minute) bedankte er sich bei Trainer Marco Rose für den Rückhalt. „Er gibt mir viel Selbstvertrauen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung