Dreifachführung: Friedrich nimmt Kurs auf drittes Gold

Der Rekordweltmeister vom BSC Sachsen Oberbärenburg liegt vor dem abschließenden vierten Lauf der olympischen Zweierbob-Rennen im Sliding Centre Yanqing weiterhin in Führung. Mit Anschieber Thorsten Margis legte er im dritten Lauf mit 5,93 Sekunden und 58,99 Sekunden erneut Start- und Bahnrekord hin. Der Doppel-Olympiasieger von Pyeongchang 2018 vergrößerte somit seinen Vorsprung vor Johannes Lochner auf 0,48 Sekunden.Der für Stuttgart startende Berchtesgadener Lochner hatte mit Anschieber Florian Bauer schon am Start über eine Zehntelsekunde Rückstand und leistete sich kleine Patzer in der 1615 Meter langen ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!