Zweiter bestätigter Coronavirus-Fall in der Formel 1

Coronavirus-Fall       -  Beim Reifenhersteller Pirelli gab es einen Coronavirus-Fall.
Foto: Steven Paston/PA Wire/dpa | Beim Reifenhersteller Pirelli gab es einen Coronavirus-Fall.

Der Saisonauftakt war kurzfristig verschoben worden, nachdem ein Mitarbeiter des Rennstalls McLaren positiv auf Sars-CoV-2 getestet worden war. Wann die Motorsport-Königsklasse in die Saison starten wird, ist offen. Auch die Rennen in Bahrain, Vietnam und China wurden bereits verschoben. Mitteilung auf Formel-1-Homepage

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung