48. Sommernachtfest Musikverein Thierbach-Musikanten Eichelsee e.V. Image 1
Anzeige

48. Sommernachtfest Musikverein Thierbach-Musikanten Eichelsee e.V.

     

Die Thierbach-Musikanten Eichelsee laden vom 29. bis 31. Juli zum 48. Sommernachtsfest ein. FOTO: HANNE GRIMM

Zum 48. Mal wird in dem kleinen Gaukönigshöfer Ortsteil das von den Thierbach-Musikanten organisierte Sommernachtsfest groß gefeiert. 

Bei dem „Traditions-Fest im Gau“ von Freitag, 29. Juli, bis Sonntag, 31.Juli, wird die Festhalle Eiselein mit den kunstvoll gestalteten Plakaten geschmückt, die an das Wirken von Gerhard Schwarz (1933-2020) erinnern. Der ehemalige Lehrer hat seit dem Jahre 1970, als das Sommernachtsfest ins Leben gerufen wurde, alljährlich mit beachtlichen Zeit- und Arbeitsaufwand farbenprächtige Plakate geschaffen, die längst zu Sammelobjekten geworden sind.

Die Bildmotive zeigen jeweils ein prägendes Gebäude aus Eichelsee (Kirche, Festhalle, Gastwirtschaft, Bauernhof) in Kombination mit einem alten landwirtschaftlichen Arbeitsgerät, einem Bildstock oder einem Haustier.

Den Auftakt des Sommernachtsfestes macht am Freitag, 29. Juli, um 21 Uhr die Buden-Börsenfete mit DJ Alex Mader von Radio Gong. Bei dieser Veranstaltung gibt es keinen Eintritt für unter 18-Jährige.

Am Samstag, 30.Juli, werden die Gäste musikalisch von der Blaskapelle Rittershausen unterhalten. Der Sonntag beginnt um 10 Uhr mit dem Gottesdienst in der Festhalle. Zum Mittagessen, bei dem Braten mit Klößen und Schnitzel mit Pommes auf der Speisekarte stehen, spielt um 11.30 Uhr die Gaukönigshöfer Bläserklasse.

Um 14 Uhr gibt die Musikkapelle Ruppertshütten den Ton an. Um 18 Uhr übernimmt die Blaskapelle Equarhofen den Ausklang des Sommernachtsfestes, für das die Veranstalter die Weinlaube „’s Schoppen Eck“neu auflegen. hag 
      

Weitere Themen