50. Frickenhäuser Weinfest vom 13. bis 14.08. - Es laden herzlich ein: die Veranstalter RSV Solidarität und TSV Frickenhausen Image 1
Anzeige

50. Frickenhäuser Weinfest vom 13. bis 14.08. - Es laden herzlich ein: die Veranstalter RSV Solidarität und TSV Frickenhausen

Sie sind die „Macher“ des Weinfestes, aber auch über 120 Helferinnen und Helfer sorgen dafür, dass das Frickenhäuser Weinfest wieder ein Magnet wird: Weinprinzessin Lisa (Mitte), Markgraf Babenberg (vorne rechts), Thomas Bauswein (dahinter), Günter Sieber (hinten rechts), Thorsten Seiler (hinten links) und Stefan Wetzstein (vorne links). FOTO: USCHI MERTEN

Für alle Weinfestliebhaber ist das zweite Wochenende im August ein fester Termin, denn am 13. und 14. August findet das Frickenhäuser Weinfest statt.

Alles passt zusammen: Eine schöne Umgebung, ein bekannter Weinort mit dörflichem Charakter und Flair, eine ansprechende Kulisse mit Maintor und historischer Ortsmauer. Dort kann man in einer Atmosphäre zum Wohlfühlen und Entspannen die Vielfalt und Qualität der Weine, die an den Südhängen des Maintales gewachsen sind, genießen. Auf dem idyllisch am Main gelegenen Festplatz lässt es sich luftig in der Natur gut sitzen und feiern.

Zum Ausschank kommen ausschließlich Weine der Frickenhäuser Weingüter und von der Winzergemeinschaft Franken. Da kann man zwischen den unterschiedlichsten Weißweinen aus den Lagen Kapellenberg, Fischer und Markgraf Babenberg wählen.

Doch auch der Rotweinliebhaber kommt in Frickenhausen nicht zu kurz. Wer möchte, der kann sich auch an der liebevoll gestalteten Bocksbeutelbar den edleren Frickenhäuser Tropfen widmen. Und auch an die Sekt- und Cocktailtrinker ist gedacht. Sie können einen der guten Frickenhäuser Sekte, Seccos oder Wein-Cocktails wie Granatapfelspritz genießen.

Die Qual der Wahl zwischen herzhaften und süßen Speisen

Zum Wein gibt es die typischen Weinfestgerichte, wie das deftige Schweinenackensteak mit Pommes oder im Brot/Brötchen. Der Klassiker ist natürlich die typische Fränkische Grillbratwurst. Zwischendurch kann man sich eine Käse- oder Winzerstange schmecken lassen. Natürlich fehlt auch Kaffee und Kuchen/Torte nicht. Ein Genusshighlight ist sicherlich ein Crepe oder das Eis von Salvas.

Die Eröffnung des Weinfestest mit geladenen Gästen ist am Samstag, 13. August, um 16.30 Uhr. Zweiter Bürgermeister Matthias Gans, Weinprinzessin Lisa und Markgraf Babenberg werden Weinprinzessinnen und Politiker begrüßen.

Stilvoll und offiziell wird das Fest am Samstag um 19 Uhr durch die Weinprinzessin Lisa und den Markgrafen Babenberg eröffnet Anschließend ist Festbetrieb mit den „Gaudiprofis“, die den Weinfestbesucher:innen kräftig einheizen und für Stimmung sorgen.

Am Sonntag, 14. August steht ab 10 Uhr der Frühschoppen an. Und es findet auch wieder ein großes Oldtimertreffen mit Fahrzeugpräsentation statt. Dieses wird unterstützt durch Classic Cars Kitzingen.

Ab 11.30 Uhr kann man einen deftigen Winzerbraten mit Klößen und Salat genießen. Dazu spielen „Quetsch-Zupf-Blasn“ ohne Verstärker und laden zum Schunkeln ein. Die Kinder können sich auf der Malstraße austoben. Ab 18 Uhr geht nochmal so richtig die Post ab mit „Smile“.

Ein Sicherheitsdienst sorgt für Ordnung

Der Weinfestgemeinschaft (bestehend aus RSV, TSV und MGV), die Veranstalter des Weinfestes ist, liegt die Sicherheit der Weinfestbesucher besonders am Herzen, so dass es am Samstag einen Sicherheitsdienst gibt, der für Ordnung sorgt. Dafür wird 1 Euro Beitrag erhoben (Sonntag ist frei).

Es ist schon eine lieb gewordene Tradition, dass Marinesoldaten aus Nordholz bei Cuxhaven des Marinefliegergeschwaders 5 das Frickenhäuser Weinfest besuchen, und so sind sie auch heuer wieder mit dabei. Die Partnerschaft, damals vom Markgraf Babenberg alias Peter Güttler gegründet, besteht schon seit über 20 Jahren. Und so werden auch heuer wieder aktive und ehemalige Soldaten „mit Begleitschiffen“ mit von der Partie sein.

Ebenso zwei Frickenhäuser Urgesteine, Oberstabsbootsmann Wolfgang Knaus und Kapitänleutnant a.D. Helmuth Hofmann, unter dem Kommando von Korvettenkapitän Eric von Rüsten Frickenhäuser Weinfest bereichern. ume

Weitere Themen