Der reinste Badesee der Alpen Image 1
Anzeige

Der reinste Badesee der Alpen

Der bis zu 25 Grad warme Weissensee lädt ein zu entspanntem Familienurlaub. FOTO: EDWARD KROEGER, KÄRNTEN WERBUNG

Glasklares Wasser, umgeben von unberührter Flora und Fauna: Der Weissensee mitten in den Gailtaler Alpen, auf der sonnigen Südseite Kärntens, ist ein Muss für Naturliebhaber. Denn der reinste Badesee der Alpen liegt in einem Landschaftsschutzgebiet, das mit dem renommierten Europäischen Preis für Tourismus und Umwelt ausgezeichnet wurde. Die einzigartig naturbelassene Region, die ausschließlich sanften Tourismus betreibt, ist zudem ein heilklimatischer Luftkurort, wo noch die ausgleichenden Kräfte ursprünglicher Natur wirken.

Ein Tipp zum Kennenlernen dieser friedlichen Kulisse ist eine Genusstour im Naturpark Weissensee. Dieser von Rangern geführte Trip startet mit der Erkundung dichter Wälder und endet bei der Verkostung von warm und kalt geräuchertem Weissensee-Fisch auf dem Genussfloß. Idyllischer geht es nicht. Und mit Blick auf das türkisfarbene Gewässer lässt jeder Bissen des köstlichen Fisches den hektischen Alltag ein Stückchen ferner wirken.

Auf alle, die dieses herrliche Fleckchen Erde aktiv genießen wollen, warten unter anderem 200 Kilometer markierte Wanderwege und 13 Mountainbike-Strecken mit 160 Kilometern Länge, vielerlei Wassersport und jede Menge Programme für Kinder. tt

- www.weissensee.com/de/Summer-World


Sandskifahren auf dem Monte Kaolino

Weißer Sand und türkisblaues Wasser, die Farben der Karibik zaubern Urlaubsgefühle im Bayerischen Jura. Von weitem sichtbar ist der Monte Kaolino bei Hirschau ein Treffpunkt für Sportler, Familien und Wasserraten. Ganze 150 Meter ragt der Berg aus weichem Kaolinsand in die Höhe und zieht Skifahrer, Sandboarder und Zipflbob-Fahrer an.

Mit einem Lift gelangt man mühelos nach oben und genießt den kühlen Fahrtwind auf dem Weg nach unten. Unerschrockene nehmen den Monte Coaster.

Der Schlitten erreicht binnen zwei Minuten den „Gipfel“, die 800 Meter lange Fahrt bergab gestaltet sich rasant mit einem 350-Grad-Panoramakreisel, mehreren Jumps und Wellen sowie sechs 180-Grad-Kurven. Für Entspannung und Erfrischung geht man ins Dünenbad. jpb

- www.montekaolino.eu


Lausanne gratis

Mit dem Lausanne City Pass Ticket können Gäste die Highlights von Lausanne und der Umgebung entdecken – gültig für einen, zwei oder drei Tage. Inhaber des Passes profitieren von kostenlosem Eintritt, zum Beispiel in das Olympische Museum, MCBA, das Aquatis Aquarium-Vivarium, Schloss Chillon oder die Chaplin’s World in Corsier-sur-Vevey. Preis pro Person: ab 35 Schweizer Franken (rund 32 Euro). tt

- www.lausanne-tourisme.ch/de


An die Ostsee

Mecklenburg-Vorpommern informiert in der 56-seitigen Radbroschüre „Radurlaub – natürlich entspannt“ mit Routenbeschreibungen und Bildern über Urlaubsmöglichkeiten mit dem Rad zwischen Ostseeküste und Seenplatte. Vorgestellt werden insgesamt acht Radfernwege, acht Radrundwege wie etwa der Rügen-, Usedom- oder Müritz-Rundweg sowie vier Handbike-Touren und zwölf Tagestouren im Urlaubsland. Kartenmaterial sowie Tipps zu Sehenswürdigkeiten und Bahnanbindungen entlang der Strecken runden das Heft ab, das kostenlos im Internet bestellt oder heruntergeladen werden kann. tt

- www.auf-nach-mv.de

Weitere Themen