Die Nacht der Nächte in Mellrichstadt
Anzeige

Die Nacht der Nächte in Mellrichstadt

Die Nacht der Nächte in Mellrichstadt

Lauschige Plätze laden bei der Erlebnisnacht zum Verweilen ein. ARCHIVFOTO: BRIGITTE PROSS

Nach zweijähriger Corona-bedingter Pause wird sie wieder stattfinden - die Mellrichstädter Erlebnisnacht. Diese Nacht der Nächte hat bereits weit über die Region hinaus einen Kultstatus erreicht", so informieren die Veranstalter vom Aktiven Mellrichstadt in einer Pressemitteilung.

Unter dem Motto „Kommen-Entdecken-Staunen-Erleben“ sind alle Besucherinnen und Besucher eingeladen, Mellrichstadt im Lichtermeer von abertausenden Kerzen zu erleben. Dieses Event ist nahezu ein perfektes Zusammenspiel von Musik-, Aktions-, Kultur- und Shoppingnacht. Auch in diesem Jahr erwartet die Besucher ein Feuerwerk an Aktionen und Attraktionen.

Entlang der Straße in der Innenstadt werden wieder Tausende von Kerzen entzündet, die die Stadt in einem besonderen Schein erstrahlen lassen.

Besondere Hingucker werden die Lichterbilder im Brügel und der illuminierte Stadtpark am nördlichen Stadteingang sein. Viele Geschäfte der Innenstadt, einschließlich Bauerngasse, öffnen an diesem Abend ihre Türen, laden zum Bummeln, Informieren, Schauen und Shoppen ein. Mit speziellen Angeboten oder Überraschungen werden die Besucher für ihr ,,come in and stay" belohnt, so informieren die Veranstalter weiter.

Dieser Abend bietet eine ideale Gelegenheit zu einem ungezwungenen „small talk" in lockerer Atmosphäre, die neuesten Trends für Herbst und Winter zu erkunden oder schon einmal nach Weihnachtsgeschenken Ausschau zu halten.

Auch die Gastronomie, Vereine und verschiedene Interessensgruppen sind wieder mit von der Partie und offerieren den Bummlern" an diesem Abend nicht nur in, sondern auch vor ihren Häusern oder in Innenhöfen und Plätzen ein vielfältiges, kulinarisches Angebot. Willkommen im Schlemmerparadies mit vielen Leckereien - von deftig bis süß, von regional bis international. Für jeden Geschmack ist etwas dabei - für das leibliche Wohl ist mit vielen Leckereien gesorgt, die es in den Gasthöfen oder einfach auf die Hand" gibt.

Vom Stadteingang im Norden bis zum unteren Tor im Süden der Stadt erwartet die Besucher ein Highlight nach dem anderen. Von Rock, Jazz, Pop und Oldies bis zu Dudelsackmusik reicht die abwechslungsreiche Palette entlang der Straße. Auf dem Programm stehen Musik- und Kunstdarbietungen, Illuminationen, Ausstellungen, ein Orgelkonzert, Dance-Acts, Lesungen, Feuershow, Mitmachaktionen und vieles mehr. Höhepunkte werden sicherlich wieder die Feuervögel und die Feuershows der Gruppe ,,Keilery" sein.

Dazwischen laden lauschige Plätzchen zum Verschnaufen ein. Man darf also gespannt sein und sich auf diesen einzigartigen Abend - bei freiem Eintritt freuen. Am Abend selbst wird das ausführliche Programm an den Stadteingängen, in den Geschäften und Aktionsständen verteilt.

Ab 18 Uhr: Eröffnung durch den Drumcorps schlagARTig ab oberen Stadteingang bis zum Fronhof – mit Zwischenstopp am Marktplatz.

Ab 18 Uhr: ,,Have a prayk" in der Spitalkirche mit Live-Musik der Kirchenband ,,denkmal".

19 Uhr: Orgelkonzert in der Stadtpfarrkirche.

Ab 19 Uhr: Musik quer Beet mit den Bands ,,Firestone Retired" am Marktplatz, ,,Heartbreakers" am Luitpoldbrunnen, ,,Homebound" am Roßmarkt und der MPG-Bigband am Brügel-Eck.

20 Uhr: Dance-Acts mit Tinos Dance World Bühne.

20.30 und 21.30 Uhr: Feuershow der Gruppe ,,Keilery". sk

► Weitere Informationen: www.mellrichstadt-rhoen.de

Weitere Themen