26. Strassenweinfest Sickershausen vom 9. bis 11. Juli Image 1
Anzeige

26. Strassenweinfest Sickershausen vom 9. bis 11. Juli

Auf das Weinfest in Sickershausen stoßen Barbara Langer, Evelyn Kräutlein, Rainer Dappert, Weinprinzessin Sophia I., Jacqueline Endreß und Marina Servatius vom Team der Interessengemeinschaft Sickershausen an. FOTO: NINA GRÖTSCH

Im ganzen Landkreis und weit darüber hinaus macht ein grüner Weindeckel gerade Werbung für das Straßenweinfest in Sickershausen. Von Samstag bis Montag, 9. bis 11. Juli, wird nach einem „WeinfestDaheim“ und einem „WeinGartenJahr“ endlich wieder gefeiert wie in guten alten Zeiten – wobei das ein oder andere neu sein wird.

Es kommt ein bisschen Bewegung aufs Weinfestgelände entlang der Markgrafen- und Michelfelder Straße. So zieht zum Beispiel das Weinhöfle ans andere Ende und lädt nun schräg gegenüber der ehemaligen Bäckerei Stang zum Genießen und Plaudern ein. Zusätzlich zum Grill- und Brotzeitstand setzt die Interessengemeinschaft Weinfest – bestehend aus Jugendvereinigung und Weinbauverein – auf Foodtrucks. So wird ein Flammkuchenmobil an allen drei Tagen vor Ort sein und es gibt zusätzlich täglich wechselnde Angebote: Am Samstag dürfen sich die Besucher auf Burger freuen, am Sonntag gibt es zum Mittagstisch Hähnchen und Hax'n und am Montag kommen die Steckerlfisch-Freunde auf ihre Kosten. Kaffee und Kuchen gibt es sonntags.

Weinprinzessin Sophia I. freut sich vor allem darüber, dass sie den Besuchern eine breite Auswahl an Weinen präsentieren darf. Klassiker wie ein Silvaner aus der Lage Sickershäuser Storchenbrünnle stehen ebenso auf der Karte wie die eher seltenen Weinlagen Blanc de Noirs oder Muskateller. Wer im Weinhöfle ein Storchennest bestellt, kann sich bei einer Weinprobe durchs Angebot probieren.

Die Musikkapellen sorgen für die richtige Stimmung

Für die gute Stimmung ist an allen drei Tagen Dank toller Musikkapellen gesorgt. Den Auftakt bestreiten am Samstag die Großlangheimer Musikanten, am Sonntag sind die Schneeseng ¨ er zu Gast und für ein furioses Finale wollen – wie vor drei Jahren – die frechen Frankenbengel sorgen.

„Sei dabei!“ steht demnach mit gutem Grund auf den Weindeckeln, die derzeit überall an Stelle von Flyern verteilt werden. Wer einen in die Hände bekommt, sollte diesen unbedingt auf Facebook oder Instagram mit dem Hashtag #folgtdemstorch posten! Schon jetzt wartet dort online eine bunte und sehenswerte Bildergalerie. lni

Weitere Themen