34. Ostheimer Stadtfest - Samstag und Sonntag, 18. und 19. Juni 2022 - Perle der Streu Ostheim vor der Rhön Image 1
Anzeige

34. Ostheimer Stadtfest - Samstag und Sonntag, 18. und 19. Juni 2022 - Perle der Streu Ostheim vor der Rhön

Das Stadtfest in Ostheim steht in diesem Jahr unter dem Motto „Ostheim klingt gut“. Auf dem Bild (von links): Sabine Göbel, Bürgermeister Steffen Malzer, Susanne Orf und Joachim Leyh. FOTO: BJÖRN HEIN

Unter dem Motto „Ostheim klingt gut!“ wird am 18. und 19. Juni das 34. Ostheimer Stadtfest gefeiert. Die Festgäste erwartet ein buntes Musik- und Showprogramm.

Das Ostheimer Stadtfest wird am 17. Juni mit Festumzug und Bieranstich eingeläutet. Unter der Leitung von Walter Bortolotti ziehen die Musikerinnen und Musiker der Stadtkapelle ins Schlösschen ein, gefolgt von einem langen Zug in Tracht gekleideter Handwerker, Gewerbetreibenden und den Vereinen. Anschließend unterhalten die Stadtkapelle und die Band „Rhöner Freiheit“.

Am Samstag, 18. Juni, und Sonntag, 19. Juni, herrscht von 10 bis 18 Uhr buntes Markttreiben. Im Gelben Schloss präsentieren sich Kunst- und Genusshandwerk sowie Flohmarkt-Raritäten. Im Wagnereimuseum sind Drechslervorführungen zu bestaunen. Von 13 bis 17 Uhr sind auch viele Geschäfte verkaufsoffen.

Am Samstagabend werden von 20 Uhr bis Mitternacht auf drei Bühnen drei Livebands für Stimmung sorgen: „Hot Oven & The Briketts“ vor dem Rathaus, die Gruppe „Joustix“ im Steinig und schließlich „Hilive“ im Schlösschen. Darüber hinaus gibt es auf der Rathausbühne eine Lounge, auf der Cocktails geschlürft und die Musik genossen werden kann. Zwischen 19 und 20 Uhr ist der Eintritt frei.

Getreu dem Motto gibt es am Samstag um 17 Uhr ein Konzert mit Glasmusik im Orgelbaumuseum. Am Sonntag wird von 13 bis 17 Uhr ein Musikalienflohmarkt veranstaltet. Zudem gibt es an beiden Tagen ein abwechslungsreiches Musikprogramm auf den Bühnen.

Für Highlights auf der Marktstraße werden der Sportverein Nordheim mit einem Rhönrad-Schauturnen und Tinos Dance World sorgen. Am Sonntagmorgen gibt es zudem einen Musikerstammtisch mit Weißwurstfrühstück im Schlösschen.

Der Eintritt zum Stadtfest ist frei. Kostenfreie Parkplätze sind reichlich vorhanden. ang
  

Weitere Themen