Wiesenbronn Weinfest am 5.- 8. August Image 1
Anzeige

Wiesenbronn Weinfest am 5.- 8. August

Auf dem Weinfest in Wiesenbronn – wie hier 2016 – lassen sich in guter Gesellschaft die Weine genießen. FOTO: KONRAD THOMANN

Endlich ist es auch in Wiesenbronn wieder soweit: Nach einer Corona-Pause kann das Weinfest von Freitag, 5. August, bis Montag, 8. August, im Seegarten wieder im gewohnten Rahmen stattfinden. Organisiert wird es durch drei Vereine: Der Schützenverein, der Weinbauverein, in den die Winzer Mitglieder sind, und der Sportverein kümmern sich um alles rund ums Fest.

Unterhaltung für die großen und die kleinen Gäste

Weinprinzessin Anna Stock darf am Freitag um 20 Uhr ihr erstes Wiesenbronner Weinfest offiziell eröffnen. Ab 19.30 Uhr spielt an diesem Abend die Band „6 Feet Four“, bis 1 Uhr darf gefeiert werden. Am Samstag gibt es ab 17 Uhr eine Führung auf den Wein-Kunst-Weg, um 18Uhr beginnt der Festbetrieb. Ab 19 Uhr unterhalten dabei „Die Vagabunden“ musikalisch. Der Fest-Sonntag beginnt bereits um 10.30 Uhr mit dem Gottesdienst am Festplatz, ab 11.30 Uhr spielt „Wolfgang Bodenschatz solo“. Ab 14.30 Uhr sorgen dann die „Körnier Ruckser“ für Unterhaltung.

Etwas Besonderes für die kleine Besucher findet ab 15 Uhr statt: Sie können sich die Aufführung „Der Schweinehirt“ des Papiertheaters anschauen. Für sie steht außerdem beim Fest eine Modelleisenbahn bereit. Um 19 Uhr spielen dann „Die böhmischen Franken“.

Am Montag endet das Fest mit einem Seniorennachmittag ab 14.30 Uhr, ab 20 Uhr geben „Deschawü“ nochmal alles, um die Besucher zu unterhalten.

Die Weine – eine große Auswahl an roten und weißen Qualitäts- und Prädikatsweinen aus den Lagen Wiesenbronner Wachhügel und Geisberg – werden beim Weinfest Wiesenbronn auf besondere Art ausgeschenkt: Die Gäste können an fünf Weininseln wählen, welche Weine sie trinken möchten.

Weine an den fünf Weininseln

Die Weininseln heißen „Schoppen“, „Neues Franken“, „Sekt und Secco“, „Klassisches Franken“ und „Großes Franken“. Ausgesucht wurden die Weine, die hier angeboten werden, vorab bei einem Weincasting. Die Winzer konnten einer fachkundigen Jury ihre Weine präsentieren, diese wählte dann die besten aus.

Kulinarisch wird ein Mix aus fränkischer und internationaler Küche geboten. So gibt es neben den üblichen Angeboten wie Steak, Bratwurst oder einem Salatteller mit Ziegenkäse Pizza und am Samstag und Sonntag auch Steckerlfisch. Am Sonntag gibt es zusätzlich Roulade mit Blaukraut und Klößen.

Die veranstaltenden Vereine freuen sich über zahlreiche Gäste beim Weinfest Wiesenbronn. bs
  

Weitere Themen