Wo die Seele des Weines wieder feiert Image 1
Anzeige

Wo die Seele des Weines wieder feiert

Weinprinzessin Lena Weidenbach. FOTO: MARIE-SABIN HOWARD

Am Samstag und Sonntag, 30. und 31. Juli, ist es in Buchbrunn findet das 28. Weinfest in romantisch-idyllischer Atmosphäre am Platz um den Brunnen statt. Unter dem Motto: „Die Seele des Weines entspringt den Tiefen der Weinrebe“, wird endlich wieder gemeinsam getanzt, geschöppelt und gefeiert. 

Dazu laden die Gastgeber vom TSV gemeinsam mit Weinprinzessin Lena ein. „Möge jeder Besucher in bester Gesellschaft feuchtfröhliche Stunden und schöne Momente auf unserem Buchbrunner Weinfest erleben. Wir freuen uns auf Euch“, so die Gastgeber.

Am Samstag, um 19 Uhr wird Weinprinzessin Lena zusammen mit dem Kitzinger Hofrat samt Gefolge, das Weinfest eröffnen.

Der Kitzinger Hofrat mit Gefolge kommt zur Eröffnung

Für die musikalische Untermalung von Blasmusik über fetzige Schlager bis zu aktuellen Liedern sorgen die „Retzstadter Musikanten“.

Am Sonntag steht ab 10.30 Uhr der Weinfestgottesdienst auf dem Programm. Im Anschluss wird Mittagstisch geboten. In der Kaffeebar am Rathausvorplatz gibt es wieder eine Vielzahl hausgemachter Kuchen und Torten.

The Buddys: Kellermeister sorgen für Rock’n’Roll

Ab 18.30 Uhr rockt die Band „The Buddys“ die Bühne. Neben der Musik haben sich die Bandmitglieder dem Wein verschrieben. Sie arbeiten als Kellermeister im fränkischen Weinland. Die Jungs haben sich auf eigen-interpretierten Rock' n‘ Roll spezialisiert und werden mit jedem Dur-Akkord reifer.

Beim Buchbrunner Weinfest werden die Freunde der fränkisch-sinnlichen Leichtigkeit durch die engagierten Winzer in „weiß und rot“ verwöhnt.

Mit dem original Buchbrunner Gemeindewein „Alte Reben“, der einer Auswahl alter Rebsorten entspricht, zeigt Buchbrunn seine Offenheit und Vielseitigkeit. Für die Gäste werden an der Bocksbeutelbar auch neue Kreationen von Mischgetränken angeboten. ast

Weitere Themen