MÜNCHEN

Haderthauer brüskiert Sozialverbände

Bayerns Sozialverbände sind stinksauer auf Christine Haderthauer: Denn die CSU-Sozialministerin hat am Freitag den dritten bayerischen Sozialbericht der Öffentlichkeit präsentiert, ohne den an der Erarbeitung des 480-Seiten-Papiers beteiligten Interessengruppen zuvor die Möglichkeit zur Stellungnahme zu geben.
Unter Beschuss: Christine Haderthauer (CSU) vor wenigen Tagen vor einer Kabinettsklausur am Tegernsee.

Web-Abo monatlich kündbar

  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de.
  • Smartphone-App "Main-Post News".
  • "Meine Themen" - Ihre persönliche Nachrichtenseite.
  • Artikel-Archiv bis 1998 online verfügbar.
Sie sind Wochenend-Abonnent? Wählen Sie hier Ihr passendes Angebot!
Für tägliche
Zeitungs-Abonnenten:
mtl. 1,00 EUR
Für Neukunden:
mtl. 12.99 EUR
1. Monat nur 99 Cent

Tagespass

  • 24 Stunden unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de.
  • Alle 16 ePaper-Ausgaben des aktuellen Tages.
einmalig 1.79 EUR