WALLENFELS

Babyleichen in Wallenfels: Tatverdächtige festgenommen

Nach dem Fund von acht toten Babys in einem Haus in Wallenfels (Kreis Kronach) ist eine ganze Region geschockt. Die heile Fassade ist zerstört und eine Tatverdächtige festgenommen.
Kinderleichen in Wallenfels entdeckt
Ein Haus in Wallenfels (Bayern), aufgenommen bei Sonnenaufgang am 13.11.2015. Die Polizei hat in dem Haus (l) sterbliche Überreste von Säuglingen gefunden. Foto: Nicolas Armer (dpa)
Nach dem Fund von mindestens acht toten Babys in einem Haus in Wallenfels (Wallenfels, Landkreis Kronach) am Donnerstagabend ist eine ganze Region geschockt. Die heile Fassade ist zerstört. Am Freitagabend wurde eine Tatverdächtige vorläufig festgenommen. Das teilte die Polizei am späten Abend mit. Die eingerichtete Ermittlungsgruppe „Schlossberg“ war auf die Suche nach der Bewohnerin, die mutmaßlich auch die Mutter der toten Baby ist, gegangen. Gegen 19.45 Uhr am Freitag haben Polizisten sie in einer Pension in Kronach ausfindig gemacht. Die Frau sei in Begleitung eines 55-jährigen Mannes ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen