WÜRZBURG/MÜNCHEN

Bayerntrend: CSU stürzt weiter ab

Die CSU hat ihre Strategie geändert, genutzt hat es nichts: Im neuen Bayerntrend kommen Söder und Co. nur auf 35 Prozent. Doch sie sind nicht die einzigen Verlierer.
Markus Söder
Es könnte besser laufen: Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern, wird die absolute Mehrheit mit großer Wahrscheinlichkeit weit verfehlen. Foto: Peter Kneffel
Vier Wochen vor der Landtagswahl hat die CSU weiter an Zustimmung verloren: In der neuesten Bayerntrend-Umfrage des Bayerischen Rundfunks (BR) kommen Markus Söder und Co. nur noch auf 35 Prozent, das sind fast 13 Prozent weniger als beim Urnengang 2013. Mit dramatischen Verlusten muss demnach auch die SPD rechnen. Sie erzielt nur noch elf Prozent Zustimmung, vor fünf Jahren waren es 20,6 Prozent. Nummer zwei in Bayern bleiben die Grünen. Sie liegen bei 17 Prozent – und dürfen sich Hoffnung auf eine Regierungsbeteiligung machen. Gleichstark wie die SPD sind laut der Umfrage, die das ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen