KARLSTEIN/KLEINOSTHEIM

Brand auf der A45: Autofahrer ignorieren Absperrung

Erneut haben sich Autofahrer grob rücksichtslos gezeigt: An der Sperrung auf der A 45 fuhren sie einfach vorbei - und gefährdeten damit sich und die Rettungskräfte.
Mehrere kleine Flächenbrände haben die Feuerwehren aus Karlstein und Kleinostheim (Lkr. Aschaffenburg) am Dienstagabend auf der A 45 beschäftigt. Zur Sicherheit wurde die Autobahn in Richtung Aschaffenburg kurzzeitig gesperrt. Doch statt sich auf die Rettungsarbeiten rechts der Fahrbahn und am Mittelstreifen zu konzentrieren, hatten die Rettungskräfte mal wieder mit einem anderen Problem zu kämpfen: uneinsichtige Autofahrer.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen