WÜRZBURG

Depression: Betroffene lotsen aus der Krise

Wer selbst schon einmal eine Depression hatte, kann mit seelisch Erkrankten anders umgehen als ein Psychiatrie-Profi. Auch in Unterfranken setzt man auf dieses Konzept.
Depression: Betroffene lotsen aus der Krise
Der Gedanke „Ich schaffe es nicht“ quält Menschen mit Depressionen. Walburga Dirk kennt ihn nur zu gut. Im Malen kann sie sich ausdrücken. Diesem Bild hat sie den Titel „Chaos“ gegeben. Foto: Pat Christ

Web-Abo monatlich kündbar

  • Alle Inhalte und Services von mainpost.de (ohne ePaper).
  • Smartphone-App "Main-Post News".
  • "Meine Themen" - Ihre persönliche Nachrichtenseite.
  • Artikel-Archiv bis 1998 online verfügbar.
Sie sind Wochenend-Abonnent? Wählen Sie hier Ihr passendes Angebot!
Für tägliche
Zeitungs-Abonnenten:
mtl. 1,00 EUR
Für Neukunden:
mtl. 13.99 EUR
1. Monat nur 99 Cent

Tagespass

  • 24 Stunden unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de.
  • Alle 16 ePaper-Ausgaben des aktuellen Tages.
einmalig 1.79 EUR