WÜRZBURG

"Die AfD schirmt uns nach rechts ab"

"Allianz für Fortschritt und Aufbruch", kurz Alfa - Bernd Lucke hat nach seinem Austritt aus der AfD eine neue Partei gegründet. Und die soll damit weitermachen, womit die Alternative für Deutschland einst begann.
Parteigründung von AfD-Abtrünnigen
Hat zum zweiten Mal eine Partei gegründet: Bernd Lucke will mit Alfa („Allianz für Fortschritt und Aufbruch“) der AfD Konkurrenz machen. Foto: Foto: Uwe Zucchi, dpa
„Allianz für Fortschritt und Aufbruch“, kurz Alfa – Bernd Lucke hat nach seinem Austritt aus der AfD eine neue Partei gegründet. Und die soll damit weitermachen, womit die Alternative für Deutschland einst begann. Frage: Mit Alfa haben Sie eine neue Partei gegründet. Warum braucht Deutschland eine neue „Lucke-Partei“? Bernd Lucke: Keine „Lucke-Partei“, aber Deutschland braucht sicherlich eine eurokritische Partei. Das zeigt ja das Griechenlanddrama und die Tatsache, dass wir jetzt schon wieder 86 Milliarden Euro nach Griechenland verschieben, obwohl das geplagte ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen