WÜRZBURG

Die ganze Region Unterfranken steht unter Strom

Die neue Stromautobahn durch Unterfranken soll unter die Erde gelegt werden, es gibt erste Vorschläge zur Trassenführung. Damit beginnt ein langer und schwieriger Dialog.
Höchstspannungs-Erdkabel
Rohre, in denen Erdkabel Strom transportieren sollen. Foto: Roland Weihrauch (dpa)
Der SuedLink ist ein gemeinsames Projekt der Übertragungsnetzbetreiber Tennet und TransnetBW. Als SuedLink werden die beiden Gleichstromleitungen von Brunsbüttel (Schleswig-Holstein) nach Großgartach (Baden-Württemberg) und von Wilster (Schleswig-Holstein) nach Grafenrheinfeld (Bayern) bezeichnet. Sie sollen in weiten Teilen auf einer gemeinsamen Stammstrecke geführt und gleichzeitig beantragt werden.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen