TEISNACH

Die größte Optikmaschine der Welt

Die größte Optikmaschine der Welt
(lby) In Niederbayern hat die nach Angaben der Hochschule Deggendorf größte Optikmaschine der Welt, im Bild mit Techniker Majid Salimi, ihren Betrieb aufgenommen. Die 85 Tonnen schwere und sieben Meter hohe Maschine soll präzise Teleskopspiegel für die Weltraumforschung mit bis zu zwei Metern Durchmesser serienmäßig herstellen. In diesem Bereich gebe es seit Jahren einen erheblichen Bedarf an qualitativ hochwertigen Spiegeln, der von den wenigen Herstellern nicht gedeckt werden könne, sagte Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch (FDP) am Mittwoch bei einem Festakt in Teisnach (Lkr. Regen). Heubisch sprach von „Meilensteinen für den Technologiecampus, die Hochschule Deggendorf und die gesamte bayerische Forschungslandschaft“. Noch Ende dieses Jahres soll die Produktion in Niederbayern beginnen. Ziel der Forscher ist es, beim weltweit größten Teleskop der Europäischen Südsternwarte mitzumischen. Foto: dpa
In Niederbayern hat die nach Angaben der Hochschule Deggendorf größte Optikmaschine der Welt, im Bild mit Techniker Majid Salimi, ihren Betrieb aufgenommen. Die 85 Tonnen schwere und sieben Meter hohe Maschine soll präzise Teleskopspiegel für die Weltraumforschung mit bis zu zwei Metern Durchmesser serienmäßig herstellen. In diesem Bereich gebe es seit Jahren einen erheblichen Bedarf an qualitativ hochwertigen Spiegeln, der von den wenigen Herstellern nicht gedeckt werden könne, sagte Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch (FDP) am Mittwoch bei einem Festakt in Teisnach (Lkr. Regen). Heubisch sprach von „Meilensteinen für den Technologiecampus, die Hochschule Deggendorf und die gesamte bayerische Forschungslandschaft“. Noch Ende dieses Jahres soll die Produktion in Niederbayern beginnen. Ziel der Forscher ist es, beim weltweit größten Teleskop der Europäischen Südsternwarte mitzumischen.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Europäische Südsternwarte
  • FDP
  • Hochschule Deggendorf
  • Hochschulen und Universitäten
  • Techniker
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!