LOHR

Halbleib führt die SPD-Liste an

Mit dem Ochsenfurter Volkmar Halbleib an der Spitze geht die Unterfranken-SPD in die Landtagswahl. Um den zweiten Platz auf der Liste stritten beim Parteitag zwei Frauen.
Die Top Fünf der Unterfranken-SPD für die Landtagswahl (von links): René van Eckert, Bezirkschef Bernd Rützel, Martina Fehlner, Volkmar Halbeib, Landesvorsitzende Natascha Kohnen, Kathi Petersen und Georg Rosenthal. Foto: Michael Czygan
Mal nicht von GroKo oder von internen Personalquerelen reden: Die SPD sehnt sich nach dem Landtagswahlkampf und damit nach einem Stück politischer Normalität. Möglichst mit einem Happy-End wie im Märchen. Das wurde beim Bezirksparteitag der Genossen in der Schneewittchen-Stadt Lohr (Lkr. Main-Spessart) deutlich. „Heimatbegriff mit Leben füllen“ Im Mittelpunkt des Delegiertentreffens stand die Nominierung der Landtagsliste für Unterfranken. Vier Abgeordnete aus der Region stellt die SPD derzeit. Glaubt man den Umfragen, könnte es allem Zweckoptimismus zum Trotz knapp werden, das Ergebnis zu ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen