SCHWEINFURT/BAD NEUSTADT

Heftige Gewitter in Unterfranken

In Weisbach hat es am Donnerstag kräftig gehagelt. Foto: M. Zirkelbach

Ein Unwetter mit Hagel und Starkregen ist am Donnerstagnachmittag über die Landkreise Rhön-Grabfeld und Schweinfurt hinweggezogen. Wie die Integrierte Leitstelle Schweinfurt berichtet, gingen binnen zwei Stunden 100 unwetterbedingte Notrufe ein.

Bis gegen 17 Uhr hatten die Feuerwehren 53 Einsätze, überflutete Keller und Straßen, abgearbeitet. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Dittelbrunn, Ginolfs, Niederwerrn, Oberelsbach, Oberwerrn, Ramsthal, Reiterswiesen, Schweinfurt, Sondernau, Unterelsbach, Wegfurt und Weisbach. In Weisbach schob ein Schneeräumfahrzeug die Hagelkörner von den Straßen.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Bad Neustadt
  • Schweinfurt
  • Weisbach
  • Integrierte Leitstelle Schweinfurt
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!