Augsburg

Kommentar: Fliegen muss endlich wieder teurer werden

Der Markt kann die zum Teil obszön niedrigen Preise nicht verhindern. Auch die meisten Verbraucher zeigen sich uneinsichtig. Deshalb muss der Staat eingreifen.
Die zum Teil sehr niedrigen Flugpreise sind auch ein Grund, warum viele Menschen mit dem Flugzeug reisen. Foto: Christophe Gateau, dpa
Am besten wäre es, der Markt bekäme das Problem alleine in den Griff. So würde die vom schottischen Philosophen und Ökonomen Adam Smith beschworene „unsichtbare Hand“ alles zum Besten fügen. Trotz des Wunsches vieler nach billigen Flugreisen stünde am Ende ein Zustand, der dem Gemeinwohl nicht abträglich ist, also dem Klima keinen nachhaltigen Schaden zufügt. Doch weil der Gesetzgeber den Einzelnen keine wirkungsvollen Grenzen setzt, bricht sich Geiz-ist-geil-Gier Bahn und es treten massive Beeinträchtigungen auf, die das Leben aller negativ beeinflussen. Der Luftverkehr ist dafür ein ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen