KRONACH

Kronach: Die kleine Perle in Oberfranken

Die Festung Rosenberg ist das Wahrzeichen der Stadt. Im Museum dort befinden sich die Gemälde von Lucas Cranach dem Älteren - er ist der berühmteste Sohn der oberfränkischen Kreisstadt.
Cranach-Saal: Die Fränkische Galerie ist ein Zweigmuseum des Bayerischen Nationalmuseums in München und beherbergt einige Werke Cranachs.
Kronach – die kleine Perle Oberfrankens – ist geprägt durch die mächtige Festung Rosenberg und Lucas Cranach, den berühmten Maler der Renaissance. Wer sich auf Spurensuche begibt und Werke von Cranach und dessen Werkstatt sucht, der muss nicht unbedingt nach New York, London oder Maastricht reisen. Die Entdeckungstour beginnt in der nordbayerischen Provinz, in Kronach. In weiten Teilen wirkt die pittoreske Stadt noch heute so wie zu den Zeiten Cranachs. Die knapp 17 000 Einwohner gruppieren sich locker um den Berg herum und verteilen sich auf die Obere oder Untere Stadt sowie verschiedene ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen