MÜNCHEN

München streitet über Olympia

In gut drei Wochen ist es so weit: Am 10. November sollen die Bürger in München und Garmisch-Partenkirchen sowie in den Landkreisen Traunstein und Berchtesgaden entscheiden, ob sie die Olympischen Winterspiele 2022 gemeinsam austragen wollen.
In gut drei Wochen ist es so weit: Am 10. November sollen die Bürger in München und Garmisch-Partenkirchen sowie in den Landkreisen Traunstein und Berchtesgaden entscheiden, ob sie die Olympischen Winterspiele 2022 gemeinsam austragen wollen. Ob die Bürger allerdings auch entscheiden wollen, ist vor allem in München noch völlig offen: Mehr als 100 000 Stimmen müssten Befürworter oder Gegner mindestens bekommen, damit der Bürgerentscheid überhaupt gültig ist. Eine hohe Hürde, wie Bayerns frischgebackener Sportminister Joachim Herrmann (CSU) befürchtet: „Ich bin der festen Überzeugung, dass es auch in ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen