MÜNCHEN

NS-Raubkunst: Landtag macht Druck auf Museum Georg Schäfer

Der Bayerische Landtag erhöht den Druck auf das Schweinfurter Museum Georg Schäfer, sich mit möglicher NS-Raubkunst in den eigenen Beständen zu beschäftigten.
Der Bayerische Landtag erhöht den Druck auf das Schweinfurter Museum Georg Schäfer, sich mit möglicher NS-Raubkunst in den eigenen Beständen zu beschäftigten. Alle vier Parteien im Maximilianeum einigten sich nach zähem Ringen um Formulierungen darauf, künftige staatliche Förderung für private Museen in Bayern von „erkennbaren Bemühungen“ der betroffenen Häuser abhängig machen zu wollen, sich mit der Herkunft ihrer Kunstwerke ernsthaft zu beschäftigen. Der Antrag muss im Landtag noch offiziell beschlossen werden. Es sei allen Beteiligten bewusst, dass es dabei neben dem Buchheim-Museum in ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen