WÜRZBURG/MÜNCHEN

Rechtssicherheit für Jäger: Drei Patronen in der Büchse erlaubt

Jäger können demnächst wieder halbautomatische Schusswaffen einsetzen, die mit zu drei Patronen geladen sind. Eine Verordnung aus München schafft Rechtssicherheit.
Künftig zentral registriert: ein Revolver mit Patronen Foto: Foto: dpa
„Unsere Jäger bekommen endlich Rechtssicherheit“, freut sich der CSU-Abgeordnete Manfred Ländner aus Kürnach (Lkr. Würzburg) in einer Pressemitteilung. Der Vorsitzende der Kreisgruppe Würzburg im Bayerischen Jagdverband (BJV) begrüßt die Ankündigung von Landwirtschaftsminister Helmut Brunner (CSU), den Einsatz von halbautomatischen Büchsen bei der Jagd demnächst per Verordnung wieder zu ermöglichen. Für Ländner ein wichtiges Signal für die im frühen Herbst anstehenden Mais- und Erntedrückjagden“.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen